Die vier Stufen der Liebe

  1. Die erste Stufe ist die Liebe zu unseren Mitmenschen.
  2. Die zweite Stufe ist die Liebe zu einem bestimmten Menschen, verbunden mit dem Wunsch, für diesen Menschen möglichst wichtig zu sein.
  3. Die dritte Stufe ist die Liebe zu einem Menschen mit der Intensität, ihn zu besitzen und für immer behalten zu wollen.
  4. Die vierte Stufe ist die Phase, einen Menschen so lieben zu können, dass wir nur noch wollen, dass es ihm gut geht und er glücklich ist. Völlig unabhängig davon, welche Rolle wir dabei spielen.

Quelle: von den Naturvölkern Amerikas

Gott, Du kannst ein Arsch sein

Eine traurige Geschichte voller schöner Momente. Danke dem mutigen jungen Mädchen für seine An- und Einsichten während seinem Weg bis zum Ende und das es dem Leser die Möglichkeit gibt, daran teilzunehmen.

Zitat von Laotse

Güte in den Worten erzeugt Vertrauen.

Güte beim Denken erzeugt Tiefe.

Güte beim Verschenken erzeugt Liebe.

Sein letzter Tag 🙂

🚶🏼‍♀️Tochter kommt ins Wohnzimmer

„Papa, Du wirst bald 40?!“

„Stimmt.“

„Mama sagt, so alt ist noch kein Mensch geworden.“

„Ach, Mama erzählt viel, wenn der Tag lang ist.“

„MAAAMAAA, PAPA SAGT, DU ERZÄHLST VIEL, WENN DER TAG LANG IST!“

Werde ich halt nicht 40 – auch gut. 🤦🏼‍♂️

Q: Ich liebe dich! Liebst du mich auch?
A: Ich nehme grundsätzlich nicht an Umfragen teil.

Freundschaft und Liebe

Einmal fragte die Liebe die Freundschaft: „Warum gibt es dich eigentlich, obwohl es doch micht gibt?“

Darauf sagte die Freundschaft zur Liebe: „Um da ein Lächeln zu zaubern, wo du eine Träne hinterlässt.“