Freude und Schalk

Man ist überrascht, geschockt und verwirrt
wenn man merkt, dass man schon xx wird.
Dann schaut man sich um – voller List,
und merkt dabei, dass man ERST xx ist.

Wie du mit Freud‘ und Schalk durchs Leben gehst,
ist für uns das grösste Geschenk an diesem Fest.
Und du kannst es immer noch nicht lassen,
dich näher mit den Frauen zu befassen.
Dabei bleibst du stets galant und fröhlich
und für das andere Geschlecht gefährlich.
Auch der tägliche Besuch am runden Tisch,
hält dich zu jeder Zeit jung und frisch.
Dabei spitzt du heimlich deine Ohren,
und weisst noch, wer hat was verloren.

Wir wünsche uns noch viele gemeinsame Stunden,
und freuen uns schon auf den nächsten „Runden“!

Autor: RSC

Die schwerste aller Sprachen ist Klartext.