Marie von Ebner-Eschenbach

Lieber von einer Hand, die wir nicht drücken möchten, geschlagen, als von ihr gestreichelt werden. – Marie Ebner-Eschenbach